Banner-aimPort-Module

Flexibler Aufbau durch Module

 

Durch den modularen Aufbau kann jeder aimPort-Anwender das System genau an seine Anforderungen anpassen. Auf Wunsch können Kunden diese individuellen Anpassungen sogar selbst vornehmen. Dies ist möglich, denn aimPort und seine Module sind einfach zu konfigurieren, unter anderem durch den Einsatz gängiger Sprachen wie XML.

 

aimPort Basis

aimPort Geoportal-Software Basislizenz umfasst die Module GIS, Alpha, Themen, AUTH und Admin (siehe unten) und deckt bereits die meisten Funktionen ab. Außerdem enthält Basis kostenfreie Lizenzen für die Entwicklungs- sowie Konsolidierungsumgebung. Auch der Aufbau eines Serverclusters ist mit dieser Lizenz ohne Mehrkosten möglich.

aimPort GIS - Mit Karten arbeiten
Im GIS-Modul können alle gängigen GIS- und Analysefunktionen konfiguriert werden. Es hat eine benutzerfreundliche, an Google Maps angelehnte graphische Oberfläche. Die Bereiche sind in Anzahl, Benennung und Inhalt völlig frei konfigurierbar. Alle Bereiche werden über Konfiguration gesteuert und können ohne Programmierung über XML-Dateien in die GUI implementiert werden.

aimPort Alpha - Sachdaten integrieren und pflegen
Konfigurierbare Formulare und Webseiten für die Suche, Analyse und Navigation über alphanumerische Objekteigenschaften.

aimPort Themen - Überblick schaffen
Verwaltet die im Webportal vorhandenen Themenbereiche und listet als Einstiegsseite die für den jeweiligen Nutzer freigeschalteten Anwendungen und Informationsgebiete.

aimPort Admin - Rechte verwalten
Das Admin-Modul erledigt die Verwaltung von Rechten, Gruppen, Rollen, Themen und Nutzer-Zuordnung innerhalb des Portals. Es ist besonders wichtig für Organisationen mit vielen unterschiedlichen Verwaltungseinheiten, zum Beispiel Gewerbe- oder Industriegebiete mit heterogenen Unternehmensstrukturen.

aimPort AUTH - Zugriff regeln
Setzt sowohl die Systemauthentifizierung als auch die Autorisierung für den Datenzugriff um.

 

Ergänzende aimPort Module und Werkzeuge

Ergänzend zur aimPort-Basislizenz stehen noch zahlreiche Ergänzungsmodule und unterstützende Werkzeuge zur Verfügung, die weitere Anwendungsoptionen erschließen und das Tagesgeschäft erleichtern.

aimPort DMS - Dokumente verwalten
Übernimmt die Funktion eines Document Management Systems. Es verknüpft Objekte aus der Datenbank mit Dokumenten aus dem Dateisystem des Portalbetreibers bzw. der involvierten Organisationen. Zum Beispiel ein untervermietetes Gebäude mit dem Mietvertrag des entsprechenden Unternehmens. Über Konfiguration wird festgelegt, ob die Dokumente in der Datenbank oder im Dateisystem gespeichert werden.

aimPort ElasticSearch - Objekte finden
Über Volltextsuche können neben der Oracle DB beliebige externe Datenquellen durchsucht werden. Sogar ein externer Geocoder (z.B. Google) kann angebunden werden für Begriffe und Orte, die nicht im eigenen Datenbestand vorhanden sind.

aimPort CAFMView -  Orientierung im Gebäude
Bei Auswahl von Geschossebenen oder Gebäudeteilen passt das Modul die Ansicht an (Rotation) und greift auf die CAFM-Daten zu.

aimPort Capture - Objekte erfassen
Damit lassen sich Objekte (Geometrie und Sachdaten) erfassen. Dafür stehen viele nützliche Funktionen (Snapping, Editieren von Geometrien etc.) zur Verfügung.

aimPort Resultlist - Gleichzeitig bearbeiten
Sehr zeitsparende Funktion, mit der Sachdaten mehrerer ausgewählter Objekte gleicher Objektklasse gleichzeitig erfasst, geändert oder gelöscht werden können.

aimPort UniqueStyles - Darstellung anpassen
Das Modul erlaubt die Anpassung der Darstellung, etwa Farben oder Linienstärken.

aimPort LiveStream - Auf dem Laufenden halten
Modul zur Anzeige von aktuellen Datenänderungen. Anwender werden aktiv über Änderungen an Daten durch andere Anwender informiert. Aktualisierung erfolgt automatisch.

aimPort Route -  Schnell zum Ziel führen
Routingfunktion auf Basis der Oracle Spatial Datenbank. Standardmäßig können verschiedene Bedingungen konfiguriert werden, beispielsweise für unterschiedliche Fahrzeugtypen oder -halter sowie die Berücksichtigung von aktuellen Baustellen. Das Modul ist flexibel erweiterbar und kann auch um sehr spezifische Anforderungen einzelner Standorte ergänzt werden.

aimPort Mobile - Unterwegs arbeiten
Das Modul für mobile Nutzung verfügt über eine für mobile Endgeräte optimierte GUI und entsprechende Funktionalität. Auch dies ist eine reine Webanwendung und erfordert keine Plugin- oder App-Installation.

aimPort Trace - Aktualität sichern
Damit werden die Prozesse zur Datenbereitstellung automatisiert und abgesichert. Über Parametrierung wird festgelegt, in welchen Ablagestrukturen nach neuen Daten gesucht werden soll. Bei Auswertung entsprechender Zeitstempel werden die zu überführenden Quelldaten in den Datenbereitstellungsprozess für das Geoportal eingespeist. So können individuelle Datenaktualisierungen eingerichtet werden.